…das leben in seiner einfachheit genießen! tapabar

entdecken sie die vielfalt unserer tapas in der tapabar.

karte ansehen…

 

 

einblicke in die tapabar

nachdem andrea cammerlander 2004 neben vier kindern ihr studium in philosophie abgeschlossen hatte, entschied sie sich gemeinsam mit ihrem mann, eine „auszeit“ in spanien zu machen. die familie lebte für ein jahr mit der ganzen familie in granada.

nach diesem jahr begann sie im gastronomischen familienunternehmen zu arbeiten. ihr vater stellte ihr die erste aufgabe: überleg dir was für die „marktbar“, die läuft nicht wirklich gut und braucht ein neues konzept. die lösung lag nahe: eine tapabar. damals gab es so etwas noch nicht in innsbruck.

andrea stürzte sich mit elan und freude in diese aufgabe und im märz 2005 eröffnete die erste tapabar in innsbruck.
viel unterstützung und beratung bekamen wir von spanischsprachigen menschen die in innsbruck leben. Sie alle haben mitgeholfen, dass die tapabar noch heute ein authentischer ort der begegnungen ist – getragen von heimweh und fernweh.
ein großer dank vor allem an mario soto delgado, der jahrelange „tio“ (onkel) der tapabar.

mehr…

 

frühstücken

täglich von 8:30 bis 12:00 uhr

stellt euch euer individuelles frühstück zusammen  – bei uns in der tapabar könnt ihr euch für den tag stärken.

mehr…

 

 

ihre meinung ist uns sehr wichtig…

bitte nehmen sie sich einen moment zeit, ihre teilnahme hilft uns unser angebot zu verbessern und auf ihre wünsche einzugehen.

zum online-fragebogen…

 

sangria – sangria – sangria

sangria_web

 

olé:

buenos dias! & buenas tardes!

por la mañana: kleines spanisches frühstück: espresso y tostada andaluz (baguette mit frischen tomaten und olivenöl) um 3,50

por la tarde – nach der siesta: caña y tapa um 3,00

karte ansehen…

 

 wir freuen uns auf euer kommen!

 

DSC_1751 DSC_0574